Workshop: Rechte Hetze im Netz am 08.03.2020

Ort:
BDKJ - Braunschweig
(Google Maps)
Zeit:
10:00-15:00
Beschreibung:

Immer wieder sind radikale Rechte sehr erfolgreich im Internet. Es gelingt ihnen menschenverachtende, rassistische und faschistische Positionen in Kommentarspalten, Foren und den sozialen Medien zu verbreiten und immer öfter auch in die klassischen Medien zu tragen.

Rechte Hetzte hat dabei viele Gesichter, von der Verbreitung falscher Fakten, über Kampagnen gegen Politiker*innen, bis hin zu gezielten Angriffen auf Menschen, die im Netz oder in der Öffentlichkeit gegen rechte Positionen Stellung beziehen. Rechte nutzen die Instrumente und Räume des Internets aus, um ihre Ideologie zu verbreiten und Menschen, die nicht ihrer Meinung sind, anzugreifen.

Mit unserem Referenten Holger Ewe werden wir gemeinsam die Funktionsweise rechter Propaganda und Hetze im Internet kennen lernen und in dem Workshop lernen, diese zu erkennen. Zudem werden wir Strategien entwickeln, wie wir mit rechter Hetze im Netz, aber auch in persönlichen Gesprächen, umgehen können.

Wir freuen uns auf Euch!

Organisatorisches

  • Veranstaltungsort: BDKJ Braunschweig, Goslarsche Str. 5, 38118 Braunschweig
  • Anreise: Von Braunschweig Hauptbahnhof mit der Straßenbahnlinie 2 bis zur Haltestelle Rathaus; dann mit der Buslinie 418 zur Haltestelle Goslarsche Straße oder mit der Buslinie 429 bis zur Haltestelle Madamenweg; von dort 10 Minuten zu Fuß.
  • Anmeldung: Online bis zum 05.03.2020
  • Teilnahmebeitrag beträgt € 5,-.
  • Der Teilnahmebeitrag wird vor Veranstaltungsbeginn eingesammelt.
  • Fahrtkosten können erstattet werden. Voraussetzung bei der Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Fahrt in der 2. Klasse.
Meine Kosten:
5 Euro für interne Mitglieder
5 Euro für externe Teilnehmer
Veranstaltet von:
Weitere Informationen:
Kontakt: