Kursteil 1: KjG (20102) vom 15.05.2020 bis 17.05.2020 (= 3 Tage)

Ort:
Jugendhaus St. Altfrid, Charlottenhofstr. 61, 45219 Essen-Kettwig
(Google Maps)
Zeit:
18:00
15.05.2020 - 17.05.2020 (= 3 Tage)
Seminartitel:
KjG
Seminarort (mit "im" "in der" schreiben):
im Jugendhaus St. Altfrid in Essen-Kettwig
Bildungsstunden:
15
Seminarinhalte:
Selbst- und Sozialkompetenz:

• Eigene Werte und Normen und deren Bedeutung für das eigene Handeln erkennen
• Eigene kreative Fähigkeiten erkennen und weiterentwickeln
• Schulung der Kommunikations- und Dialogfähigkeit
• Sich der eigenen Gefühle bewusst werden und sie angemessen in das Beziehungsgeschehen einbringen
• Kennenlernen und entwickeln eines Leitungskonzeptes mit den integralen Bestandteilen: Partnerschaftlicher Umgang, Beteiligungsformen in Gruppen, Kooperation, geschlechtsbezogene Arbeit
• Praxisübungen „Leiten-lernen“ mit persönlichem Feedback

Sachkompetenz:

• Relevanz von Rechten und Pflichten in der Jugendverbandsarbeit für Gruppenleitungen
• Entwicklung des Verantwortungsgefühls und dem Bewusstsein für die Relevanz von Gesetzen in der Jugendverbandsarbeit
• Entwicklung eines eigenen, reflektierten Bewusstseins über die rechtliche Verantwortung von Gruppenleitungen
• Aufsichtspflicht und Jugendschutz
• Die verbandliche Absicherung durch die KjG
• Versicherungen für Veranstaltungen aller Art
• Haftung von Gruppenleitungen

Verbandskompetenz:

• Vermittlung der Strukturen der KjG und der bestehenden Angebote und im Diözesanverband Essen und Bundesebene
• Auseinandersetzung mit dem eigenen Verständnis von KjG und der eigenen Verbandsidentität
• Beschäftigung mit den aktuellen Entwicklungen innerhalb des Diözesanverbandes

Pastorale Kompetenz:

• Ziele und Aufgaben außerschulischer, konfessioneller Jugendarbeit
• Über die Auseinandersetzung mit der eigenen Religiösität zum eigenen Handeln als Leitung gelangen
• Spiritualität als Aufgabe der Leitungstätigkeit verstehen
Anmeldung:
Anmeldeschluss:
13.03.2020
Abmeldeschluss:
01.01.2018
Kontakt:
Sabine Bollweg
Telefon: 0201/245520
E-Mail an Sabine Bollweg senden