ich bin ein externer Teilnehmer ohne Login-Kennung
ich habe eine Login-Kennung
Vorname:
Nachname:
Straße:
Ort:
PLZ:
Ort:
Land:
Geburtsdatum:
Wir als KjG sind ein Kinder- und Jugendverband und dürfen Finanzierungsmittel aus dem Kinder- und Jugendplan nutzen. Um unserer Verwaltung in der Bundesstelle dies etwas zu erleichtern, bitten wir darum, die nächsten Punkte auszufüllen.
Vielen Dank für Deine Unterstützung!
Die Verwaltung der KjG Bundesstelle
Aus welchem Bundesland kommst du?:
Bist du KjG-Mitglied?:
ja
nein
Aus welchem KjG-Diözesanverband kommst du?:
Bist du bei LautStark! unter 27 Jahre alt?:
ja
nein
Ich bin:
INTA* steht für Inter*, nicht-binäre Menschen, Trans*, Agender. Die genaue Erklärung gibt es hier: Was bedeutet INTA*
Verpflegung und Krankheiten
Verpflegung:
vegan
vegetarisch
Gibt es Besonderheiten, die bei deiner Verpflegung beachtet werden müssen?:
Laktose
Gluten
Saccharose
Fructose
Histamin
Nüsse
Sonstiges
Keine
Unverträglichkeiten Sonstige:
Hast du chronische Erkrankungen, Allergien oder bist du auf Medikamente angewiesen wovon wir wissen sollten?:
ja
nein
Welche?:
Einsatzbereiche & Unterstützung
An welchen Tagen möchtest du helfen?:
Dienstag - Sonntag (01.10.-06.10.)
Dienstag 01.10. (Aufbau)
Mittwoch 02.10. (Aufbau & Anreise)
Donnerstag 03.10. (Veranstaltung)
Freitag 04.10. (Veranstaltung)
Samstag 05.10. (Veranstaltung)
Sonntag 06.10. (Veranstaltung & Abbau)
Montag 07.10. (Abbau)
Werkel-Wochenende 20.-22.09.24 (Vorbereitung)
Danke-Party:
Am Sonntag Abend soll für alle Helfenden einen große Danke-Party stattfinden! Du hast Lust, mit uns das Gelingen dieser tollen Veranstaltung mit Getränken, Buffet, Musik und lustigen Leuten zu feiern und willst dabei sein?
Ja
Nein
ich weiß noch nicht
In welchen Bereichen möchtest du uns am liebsten unterstützen? (falls möglich):
mir ist egal in welchem Bereich ich eingesetzt werde :)
Küche
Essensausgabe
Sanitärdienst
Infopoint
Hallenverantwortung
Nachtwache
Awareness Team*
Gruppenleitung (ggfs. stunden- bzw. tagesweise)
Thekendienst
Fahrdienst
Workshops
*Das Awarenessteam soll aus mehreren Leuten bestehen. Sie sollen dafür sorgen, dass sich niemand bei LautStark! schlecht fühlt. Alle die Angst, Wut oder Sorgen haben, sollen sich an sie wenden können. Außerdem sollen sie bei der Veranstaltung die Rolle übernehmen darauf aufmerksam zu machen, wenn etwas nicht gerecht ist.
Das Awarenessteam wird eine Schulung erhalten.
Hast du einen gültigen Führerschein?:
ja
nein
Wärst du bereit, auch mit einem Anhänger zu fahren?:
ja
nein
Workshop-Varianten:
Denkfabrik-Workshops:
mittlere (inhaltliche) Voraussetzung, kann beispielsweise von Teamer*innen der Gruppenleiter*innen-Schulungen übernommen werden.
Die Betreuer*innen erhalten eine Workshop-Vorlage mit Methoden-Vorschlägen und Zielsetzungen und gestalten das Angebot im Rahmen eines der Themen in eigenem Ermessen. 
Tatkraft-Workshops:
wenig/geringe (inhaltliche) Voraussetzung, kann beispielsweise von Gruppenleiter*innen aus den DVs übernommen werden.
Die Betreuer*innen der Workshops erhalten jeweils eine Einweisung und einen genauen Programmablauf am Abend zuvor
Welche Workshop-Variante kannst du dir vorstellen?:
Gibt es ein Themengebiet, zu welchem du einen eigenen Workshop anbieten könntest?:
Damit die Veranstaltung gut aufgestellt ist, braucht es natürlich auch finanzielle Mittel. Als Helfer*in kannst du auch hier unterstützen, indem du einen finanziellen Beitrag erbringst, um für deine Unterbringung und Verpflegung aufzukommen. (Richtwert ca. 20€ für die Veranstaltung) Du kannst deinen Beitrag hierfür selbst wählen.
Wie hoch soll dein Beitrag ausfallen?:
Euro
Prävention
Infotext Prävention:
Da wir bei LautStark! gerne allen Teilnehmer*innen ein schönes und sicheres Erlebnis bieten wollen, haben wir uns in unserem Präventionskonzept dazu entschieden, dass alle Helfer*innen eine Präventionsschulung besucht haben müssen. Zudem muss ein erweitertes Führungszeugnis eingereicht werden. Dieses darf beim Einreichen nicht älter als 3 Monate sein. (Falls ihr ein neues beantragen müsst, denkt bitte daran, dass es einige Zeit dauern kann bis das erweiterte Führungszeugnis bei euch ist. Beantragt dies rechtzeitig!)
Wenn ihr sowohl Präventionsschulung als auch erweitertes Führungszeugnis bereits bei eurem Diözesanverband oder an anderen Stellen eingereicht habt, reicht es, wenn ihr das vom DV oder der aufbewahrenden Stelle (bspw. Pfarrbüro) unterschriebene Formular (in der Anmeldung verlinkt) zur Bestätigung einreicht. Alternativ könnt ihr die Unterlagen auch direkt in der Bundesstelle einreichen.
In allen Fällen werden die eingereichten Unterlagen durch die Projektleitung von LautStark! geprüft. In der Bundesstelle eingereichte Dokumente werden nach Einsichtnahme gelöscht.
Falls ihr ein neues Führungszeugnis beantragen müsst, kann euch die Bundesstelle eine Bescheinigung zur Gebührenbefreiung ausstellen.
Kurz vor der Veranstaltung erhaltet ihr den Verhaltenskodex und die Meldewege zugeschickt. Wir bitten Euch diese dann aufmerksam zu lesen und mit einer Unterschrift zur Bestätigung zurückzuschicken.
Hier hast du die Möglichkeit, Dokumente herunterzuladen und wieder hochzuladen.
Bestätigung der durch die verwahrende Stelle
Upload:
Ist das Vorgehen für Prävention und Führungszeugnis für dich klar?:
ja
nein
Welche Fragen hast du noch dazu?:
Unterstützungsbedarf
Ich benötige Unterstützungsbedarf während der Veranstaltung:
Ja
Nein
Ich bringe eine Assistenzperson mit.
Ich bringe eine*n Sprachmittler*in mit.
Ich benötige eine*n Sprachmittler*in.
Ich benötige eine Unterkunft, die barrierefrei ist.
weiterer Bedarf
Bitte Teile uns mit, welche Unterstützung du benötigst.:
Benötigst du eine Kinderbetreuung?:
Ja
Nein
Bitte Beschreibe deinen Bedarf an Kinderbetreuung im folgenden Anmerkungsfeld:
Möchtest du uns, noch etwas mitteilen? Hast du besondere Bedürfnisse die wir beachten sollen oder besondere Fähigkeiten die wir, gebrauchen könnten? Ergänzungen zu deinen Angaben hier im Formular? Schreib gerne alles, was dir einfällt!:
Allgemeine Geschäftsbedingungen, Fotoerlaubnis und Datenschutz
Information zum KDG:
Datenschutz hat bei uns einen besonderen Stellenwert und wir nehmen ihn sehr ernst.
Wir setzen auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Euch und achten besonders auf einen verantwortungsbewussten Umgang mit Euren personenbezogenen Daten.
Mit den untenstehenden verlinkten Hinweisen zum Datenschutz informieren wir Euch gemäß den Vorgaben dem Gesetz über den kirchlichen Datenschutz (KDG) über die Verarbeitung Eurer personenbezogenen Daten durch die Bundesstelle der Katholischen jungen Gemeinde e.V. sowie über die Euch zustehenden Rechte.

Bitte lest weitere Hinweise zum Datenschutz und der Verwendung eurer Daten auf unserer Homepage nach.
Um an LautStark! teilzunehmen ist es erforderlich, dass du den allgemeinen Geschäftsbedingungen zustimmst und die Hinweisen zum Datenschutz gelesen und zur Kenntnis genommen hast.
AGB:
Stimme zu
Datenschutz:
Gelesen und zur Kenntnis genommen
Meine Fotos dürfen verwendet werden:
ja
nein
Spam-Schutz:
Wie viel ist acht plus sechs? (Bitte Zahl eingeben, zum Beispiel 12)
Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Formular zur Veranstaltungs-Abwicklung erhoben und verarbeitet werden.
Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.